ABSCHIED


Eine Woche mit viel Abschiednehmen liegt hinter uns. Es begann am Dienstagmorgen mit unserer Luna-Maus, endete heute mit der süßen Elsa und dazwischen wurden die sechs Jungs abgeholt. Alle sind in ihrem neuen Zuhause gut angekommen. Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen Welpenkäufer bedanken, dass ihr eure Fellnasen regelmäßig besucht habt, dass ihr mit sehr viel Interesse an der Entwicklung der Zwerge teilgenommen habt und ihnen von nun an ein schönes und liebevolles Zuhause geben wollt. Wir freuen uns auch weiterhin über Nachrichten, Bilder und Videos von euch.

Wir sagen Danke,

für die wunderschönen Geschenke und die lieben Worte der Wertschätzung zum Abschied unserer braunen Schätze.

Sandra & Uwe mit Ronja, Nala u. Abby



11.09.2022

Heute kamen Antonella und Frank aus Hagen um Django vom Ölsbach abzuholen. Er wird mittlerweile *RACKO* gerufen und hat das Privileg seinen Opa Fiete (Zero Hour Legal Tender) und seinen Onkel Pelle regelmäßig besuchen zu dürfen.





Last but not least wurde Miss Gelb, Damaris vom Ölsbach abgeholt. Sie heißt außerhalb der Ahnentafel *ELSA*. Zukünftig lebt sie mit den reiselustigen Welpeneltern Anja und Peter zusammen in Ettenheim bei Freiburg und darf sich auf viele Abenteuer freuen.



10.09.2022

Und der Abschied geht weiter, heute in Form von Darius vom Ölsbach, Rufname *DEXTER*. Er ist bereits gut in Deidesheim angekommen und wohnt dort mit seinem Herrchen Florian und  Bruder Paul in einem Mehrgenerationenhaus.



Kurz danach wurde *DINO*  vom Ölsbach abgeholt. Ihn erwartet ein spannendes Leben in Gerlingen bei Stuttgart. Er wird aber auch zusammen mit Stefan und Daniela im Allgäu im Camper zu finden sein.




08.09.2022

Auch Dante vom Ölsbach *COOPER* ist mit Sack und Pack ausgezogen. Er wohnt ab jetzt bei Luisa in Weilburg und in direkter Nachbarschaft wächst er mit dem quirligen West Highland Terrier Mailo auf.





07.09.2022

Heute war dann Dajan vom Ölsbach *MAX* an der Reihe und er freute sich schon auf Andrea und Jürgen. Er ist  bereits im Kreis Düren angekommen und erkundet dort die neue Heimat auf Äckern und Felder.



06.09.2022

Als erster Welpe wurde heute Danielle vom Ölsbach abgeholt. Sie hört ab jetzt auf den Namen `*LUNA* und wird in Zukunft das Leben von Sannah, Sven und Jonas in der Nähe von Königswinter bereichern.



Nur zwei Stunden später kamen Esmeralda und Andreas aus Westerburg. *DUKE*  vom Ölsbach durfte sich auf die beiden freuen und fuhr ganz entspannt mit ihnen ins neue Zuhause.







05.09.2022

Wurfabnahme

Heute war die Zuchtwartin Tamara Büttner vom LCD bei uns und hat den Fellnasen die Entlassungspapiere ausgestellt. Es wurde ihnen ein sehr guter Allgemeinzustand attestiert. Alle sind gesund und bereit für den Auszug.

 



01.09.2022

Offiziele VDH/LCD Hunde

Alle Hunde haben ab sofort einen offiziellen Namen und können sich mittels Chip identifizieren.

 Mag. med. vet. Gregor Volleritsch war heute bei uns vor Ort und hat die Fellnasen geimpft und gechipt. 

Alle Schokis haben sich eine Tapferkeitsmedaille verdient. Sie waren mega entspannt und gelassen bei dem Prozedere!



Dajan vom Ölsbach  
* MAX *

 

 Max der Beobachter

 Gerne sieht Max seinen Geschwistern beim Spielen zu und sucht sich dabei einen erhöhten Beobachtungsposten. 

Max apportiert sehr gerne und trägt unermüdlich die Spielsachen durch die Gegend. 
Er hat eine sehr gute Nase! 
Gemeinsam mit seiner Schwester Luna drängt er sich gerne in den Vordergrund und möchte hochgenommen werden. 
Er lässt sich gerne kuscheln und ist sehr anhänglich.

 

 

Dante vom Ölsbach  
* COOPER *

 Cooper der Macher

Wenn man Cooper noch nicht sieht, so hört man ihn! 
Er kümmert sich im Rudel gerne um alle Angelegenheiten und meint, er müsse auch uns Menschen zeigen, wo es lang geht. 
Er ist sehr aufgeweckt, unerschrocken und wie eigentlich alle Ronja Welpen, sehr verschmust.
 Es macht Spaß ihn beim Spielen und Agieren zu beobachten.




 Darius vom Ölsbach 
* DEXTER *

 

Dexter der Gelassene

Dexter ist gemeinsam mit Duke der ruhende Pol im Rudel. Ihn bringt so leicht nichts aus der Ruhe.

 Im Rudel ist er sehr souverän und diplomatisch  unterwegs.

Auch Dexter zeigt labradortypische Arbeitsanlage, er trägt und apportiert gern.

Er fühlt sich bei seinen Geschwistern wohl und ist immer mittendrin.

Er kuschelt für sein Leben gern, ist unerschrocken und sucht gerne unsere Nähe.

Dino vom Ölsbach  
* DINO *

 Dino der Freche


Dino ist auf eine liebenswerte Weise frech.
Ärgert sehr gerne seine Geschwister, hat Spaß am Leben, erkundet gerne den Spieleparcour und bei neuen Spielsachen ist er an vorderster Front. 
Meistens ist er bei den ersten die wach sind und der letzte der sich hinlegt. 
Dino spielt gerne mit Bällen und trägt diese auch unermüdlich durch den Garten. 
Trotz allem ist er sehr verschmust und zeigt auch deutlich an, wenn es Zeit für eine Kuscheleinheit ist.



Django vom Ölsbach  

* RACKO *


Racko der Aufmerksame

Racko bedeutet „der Schreiende“, „der Brüllende“.

Ganz so schlimm ist er zwar nicht, aber gemeinsam mit Cooper sorgt er schon ab und zu für Musik im Welpen Auslauf. Auch uns macht er manchmal lautstark auf seine Bedürfnisse aufmerksam. Im Rudel ist er immer mittendrin und zeigt sich labradortypisch neugierig. Er folgt seiner Nase und erschnüffelt sich somit das eine oder andere Leckerli.

Auch er kuschelt für sein Leben gern.

Duke vom Ölsbach  

* DUKE *


Duke der Knuddelbär

Duke ist der gemütliche und gelassene Welpe im 8er Rudel. Er lässt sich gerne bei allem Zeit, checkt erst einmal die Lage. Obwohl er der größte und schwerste Welpe ist, kommt er auch bei den Mahlzeiten später, aber augenscheinlich bekommt er trotzdem genug ab. Er ist sehr unerschrocken und lässt sich auch von ungewohnten Geräuschen nicht sehr beeindrucken. Mit der Reizangel und Futtersack macht man ihm eine große Freude, da zeigt er sich wendig und aktiv.

Duke ist ein schmusiger Gutelaunebär!

 

Damaris vom Ölsbach  

* ELSA *

 

Elsa die Pfiffige

Elsa probiert gerne alles aus und ist lösungsorientiert unterwegs. Zeigt keine Scheu neue Spielsachen oder Gegenstände zu entdecken und auszuprobieren. Neues Gelände wird von ihr selbstbewusst erkundet. Bei Streitigkeit im Welpenrudel gibt sie nicht klein bei. Die sechs Rüden hat sie alle im Griff und sie haben bei ihr auch nicht viel zu melden. Sie kommt sehr nach ihrer Oma Nala.


Danielle vom Ölsbach  

* LUNA*

 

Luna die Vorwitzige        

Luna ist ihrer Mutter Ronja sehr ähnlich. Immer flott unterwegs und gemeinsam mit ihrem Bruder Max an erster Stelle, wenn wir Menschen in den Auslauf kommen. Dabei zeigt sie sich auch manchmal distanzlos und springt an uns hoch. Sie trägt gerne ihre Spielsachen durch die Gegend und verteidigt diese auch vehement. Wie ihre Mutter Ronja zeigt sie schöne wesentypische Arbeitsanlagen. Das sie eine kleine Schmusekatze ist zeigt sie uns jeden Tag!


 


 

31.08.2022

Der Countdown läuft…

Nur noch wenige Tage sind die Welpen bei uns. Am kommenden Dienstag ziehen schon die ersten Zwei aus. In der letzten Woche war wieder viel los bei und mit den Ölsbach Labbis. Der erste Ausflug stand an. Mit zweibeiniger Unterstützung in Form von Coopers und Dinos zukünftigen Frauchen und Herrchen fuhren wir mit der Rasselbande in den Wald. Spannungsgeladen und interessiert ging es durch Laub, über Äste und Gehölz. Wir hatten alle viel Spaß dabei! Die Hinfahrt war schon ein bisschen aufregend, aber Ronja war mit dabei und somit waren sie recht gelassen. Auf der Heimfahrt sind Dino und Dexter dann gleich mal eingeschlafen und der Rest fiel zuhause sofort schlafend um.


IMG_5473_1
IMG_5509_1
IMG_5550_1
IMG_5570_1
IMG_5576_1
IMG_5603_1
IMG_5611_1
IMG_5655_1
IMG_5670_1


Mittlerweile steht den Welpen bei unserer Anwesenheit der gesamte Garten zur Verfügung und das wird auch mit Leidenschaft angenommen. Sie kraxeln über Steine, rennen über den Rasen und haben mit allen anderen Untergründen auch keine Probleme.

Reichlich Kinderbesuch stand auf dem Wochenplan unter anderem Ronjas Bruder Bruno kam uns mit Frauchen Nathalie und den Kindern Helena und Mauritio besuchen, darüber haben wir uns sehr gefreut ! Aber auch viele Welpeneltern schauten ein letztes Mal vor der Abholung vorbei.

Morgen werden die Fellnasen geimpft und gechipt, somit kommen sie das erste Mal mit einem Tierarzt (Jan Verhaag ausgenommen) in Berührung. Wir sind gespannt 😉

  • IMG_5686_1
  • IMG_5678_1
  • IMG_5684_1
  • IMG_5695_1
  • IMG_5726_1
  • IMG_5767_1
  • IMG_5771_1
  • IMG_5773_1
  • IMG_5808_1
  • IMG_5819_1
  • IMG_5834_1
  • IMG_5853_1




26.08.2022    

Spiel, Spaß, Party und Besuch


  Am vergangenen Sonntag hat uns Jan Verhaag besucht er ist der Besitzer vom Vater der Welpen Max. Wir haben uns sehr gefreut, dass er die weite Reise auf sich genommen hat, um Ronjas und Max Welpen zu besuchen. Jan ist nicht nur Deckrüden Besitzer und Züchter, sondern auch Tierarzt. Er hat die Brownies in Augenschein genommen und war sehr beeindruckt von den Welpen. 



Wir sind auch jeden Tag aufs Neue beeindruckt und verfolgen mit viel Spaß und Leidenschaft die Entwicklung der acht Zuckerschnuten.  

Spaß hatten wir auch, als wir Anfang der Woche morgens um fünf Uhr die Welpen wecken wollten, sie aber nicht in ihrem Auslauf vorgefunden haben. Wir hatten am Abend zuvor das Törchen nicht richtig geschlossen, da wurde kurzerhand die Freiheit im ganzen Wohn- und Esszimmer gefeiert. Gefunden haben wir sie dann unterm Sessel, alle auf einem Haufen. Feiern macht müde!

Tagsüber sind die Fellnasen auch sehr aktiv und erkunden mittlerweile den ganzen Garten, dort bieten sich Versteckmöglichkeiten, verschiedene Untergründe, ein Wasserspiel (sehr beliebt) und viele interessante Dinge, die man erforschen kann.

Fast alle bekommen wöchentlichen Besuch von den zukünftigen Welpen Eltern und die genießen die Zeit mit den zukünftigen Begleiter. Somit haben wir jeden Tag Besuch und die Welpen sind dadurch sehr kontaktfreudig und menschenbezogen.

 

  • IMG_5007_BRAUN_1
  • IMG_5023_BRAUN_1
  • IMG_5086_1
  • IMG_5104_BRAUN_1
  • IMG_5173_PEACH
  • IMG_5197_GRÜN
  • IMG_5204
  • IMG_5241_1
  • IMG_5303_1
  • IMG_5320_1
  • IMG_5408_1
  • IMG_5419_1
  • IMG_5422_1
  • IMG_5445_1








19.08.2022    

Weil´s so schön ist...

 



IMG_4638_1
IMG_4818_1
IMG_4645_1
IMG_4650_1
IMG_4672_1
IMG_4764_1
IMG_4739_1
IMG_4748_1
IMG_4778_1
IMG_4793_1




 

16.08.2022    

Die sechste Woche

 

IMG_4354_1
IMG_4391_1
IMG_4400_1
IMG_4485_1
IMG_4499_1
IMG_4562_1
IMG_4566_1
IMG_4573_1
IMG_4595_1
IMG_4596_1
IMG_4599_1
IMG_4601_1


Wir sind schon in der sechsten Woche und vor lauter Vierbeiner komme ich kaum zum Fotografieren, geschweige denn die Bilder online zu stellen.

Die Schokokugeln sind aufmerksame, freche und sehr süße kleine Hunde geworden.

 Die Ohren der Geschwister werden getackert, um anschließend wieder schmusig miteinander einzuschlafen. Mama Ronja wird zwischendurch geärgert, aber dann gibt´s was auf die Nase. Ronja liebt ihre Mutterrolle, sie ist nach wie vor gerne bei ihren Welpen um zu säugen, spielen und zu erziehen.

Abby darf mittlerweile auch zu den Welpen und sie sind jedes Mal erstaunt, dass sie keine Milchbar hat.

Die Hitze vertragen die Kleinen gut, von mittags bis abends halten sie sich allerdings im kühlen Wohnzimmer auf.

Wir genießen die Zeit mit den Zwergen!



11.08.2022    

Die fünfte Woche

 


  • IMG_3783_1
  • IMG_3798_1
  • IMG_3837_1
  • IMG_3865_1
  • IMG_3879_1
  • IMG_3889_1
  • IMG_3908_1
  • IMG_3934_1
  • IMG_3952_1
  • IMG_3990_1
  • IMG_4009_1
  • IMG_4043_1


Seit vergangenen Freitag dürfen die Welpen Besuch empfangen und bis heute waren jeden Tag Welpenknuddler hier und bestaunten die Rasselbande. Ronja beäugte die Besucher anfangs noch sehr skeptisch, aber mittlerweile ist sie schon viel entspannter geworden, sogar Abby darf seit ein paar Tagen zu den Welpen.

Am Sonntag stand dann auch schon der erste Ausflug in den Garten an, auch da halten sie sich gerne auf und erkunden den Welpen-Spielplatz. Durch die warmen Temperaturen sind die Außenaufenthalte auf morgens und abends begrenzt.

Rundum eine zufriedene Schokobande!


03.08.2022    

Die vierte Woche

 


IMG_3665_1
IMG_3668_1
IMG_3670_1
IMG_3674_1
IMG_3678_1
IMG_3682_1
IMG_3691_1
IMG_3695_1
IMG_3706_1



Wir sind schon in der vierten Woche der Welpen und es passiert so viel, die Augen sind auf, die Wurfkiste wurde geöffnet und die neue Umgebung wurde inspiziert. Sie laufen schon kreuz und quer durch den Auslauf und klettern auf uns Menschen herum und freuen sich über unseren Besuch.

Die Krallen wurden am Wochenende schon zum dritten Mal geschnitten (insgesamt 432 Krallen). Ebenfalls am Wochenende stand die erste Entwurmung an und sie wurde von allen gut vertragen.

Heute gab es die erste Milch aus dem Napf und alle haben verstanden wie es geht, nur an den Tischmanieren müssen wir noch etwas arbeiten, immerhin kommen am Freitag die ersten Welpen Besucher und da will Hund sich ja nicht blamieren.

Den Nachtisch nahmen die Zwerge aber noch bei Mama ein. Wir sind sehr zufrieden und dankbar mit der Entwicklung der Schokokugeln.



IMG_3716_1
IMG_3730_1
IMG_3750_1
IMG_3753_1
IMG_3761_1
IMG_3762_1
IMG_3766_1
IMG_3768_1








29.07.2022    

Einfach genießen.....

 

 


  • IMG_3519_1
  • IMG_3541_1
  • IMG_3543_1
  • IMG_3556_1
  • IMG_3558_1
  • IMG_3563_1
  • IMG_3568_1
  • IMG_3569_1
  • IMG_3575_1
  • IMG_3590_1
  • IMG_3591_1
  • IMG_3594_1
  • IMG_3596_1
  • IMG_3602_1
  • IMG_3606_1






24.07.2022    

Die zweite Woche

  • IMG_3370_1
  • IMG_3364_1
  • IMG_3374_1
  • IMG_3376_1
  • IMG_3368_1
  • IMG_3397_1
  • IMG_3401_1
  • IMG_3416_1
  • IMG_3417_1



Alle Welpen entwickeln sich gut und haben ordentlich an Gewicht zugelegt.

Seit gestern sind sie auf allen Vieren unterwegs und wackeln durch die Wurfbox, aber noch keiner der Brownies hat die Augen geöffnet!

Wir sind gespannt wer als Erste/r in die Welt blinzelt.

Ronja verbringt mittlerweile mehr Zeit außerhalb der Box und kühlt ihr Gesäuge auf den kalten Fliesen. Sie füllt ihre Mutterrolle weiterhin perfekt aus.

Die Welpen zeigen immer mehr Interesse an ihren Geschwistern und sie werden ordentlich abgeschleckt.


Sind sie nicht wunderschön?



 



18.07.2022

Die erste Woche ist geschafft

IMG_3355_1
IMG_3302_1
IMG_3294_1
IMG_3304_1
IMG_3316_1
IMG_3331_1
IMG_3339_1


In der ersten Woche haben die Welpen ihre Gewichte verdoppelt!

Alle sind munter und agil.

Unsere Ronja ist rund um die Uhr im Einsatz um die Meute satt zu bekommen.

Nächstes Wochenende werden vielleicht schon die ersten Zwerge ihre Äuglein öffnen.

 




12.07.2022

Ronjas Welpen wurden geboren!


  • IMG_3270_1
  • IMG_3206_1
  • IMG_3235
  • IMG_3237_1
  • IMG_3252_1
  • IMG_3259_1
  • IMG_3267_1
  • IMG_3222_1
  • IMG_3269_1


Unsere Zaubermaus Ronja hat uns mal wieder alle überrascht.

Zum einen haben wir die Zwerge erst Mitte der Woche erwartet und zum anderen hat sie uns mit 8 Welpen in der Nacht von Sonntag auf Montag eine Riesenfreude bereitet. Gerechnet hatten wir mit 4 – 6 Welpen.

Als Erstlingsmutter hat sie die Welpen instinktsicher in 5 ½ Stunden zur Welt gebracht, wobei der letzte sich nochmal 2 Stunden Zeit gelassen hat, sodass wir dachten nach dem siebten Welpe wäre die Geburt abgeschlossen. Aber schwupp die wupp während sie die Welpen säugte, schlüpfte Mister Peach um 4.10 Uhr mit 340 g von uns erst unbemerkt in die Wurfkiste.

Wir sind unheimlich stolz  auf unsere Ronja, erfüllt sie ihre Rolle als Mutter so fürsorglich und liebevoll. Alle Welpen sind munter und agil und wir hoffen, dass sie gesund bleiben und sich gut entwickeln.  





Wurfplanung Sommer 2022

Ronja wird zum ersten Mal Mama!





 Ronja hatte Mitte Mai ein Blind Date mit Max (Bekspring Mr Prospector) in Holland. Und was soll man sagen, es hat gefunkt!

07.06.2022

Die heutige Ultraschalluntersuchung hat es bestätigt, dass Ronja aufgenommen hat. Dr. Björn Theise konnte einige Fruchtanlagen erkennen. Nun hoffen wir, dass der weitere Verlauf der Trächtigkeit sich weiterhin positiv entwickelt und wir Mitte Juli wieder gesunde, braune Welpen in der Wurfkiste haben.

Wir freuen uns riesig darüber!


 🤎🤎

Aus der Verpaarung versprechen wir uns gesunde, wesensstarke, führige und arbeitsfreudige Labradore!

Max (Bekspring Mr Prospector)


Max (Bekspring Mr Prospector)


Wenn Sie einen treuen, arbeitsfreudigen Begleiter als neues Familienmitglied aufnehmen möchten, können Sie sich gerne bei uns telefonisch oder per Mail melden. Für unsere Welpen suchen wir aktive Menschen, die genügend Zeit und Engagement haben, einen Labrador retrievergerecht aufzuziehen und zu beschäfigen. Wir erwarten, dass Sie bereit sind, Ihren Junghund mit einem Jahr entsprechend der Vorgaben des LCD e.V. röntgen zu lassen, um schwere Gelenkerkrankungen (ED/HD) rechtzeitig zu erkennen und hoffentlich auszuschließen.




 
E-Mail
Anruf